Seiten - / Suchmaschinenoptimierung

... vielleicht ein Grund dafür, dass Frösche eher selten unsere Dienste in Anspruch nehmen. Für Ihre Website allerdings ist es schon wichtig, das sie nicht nur gut aufgebaut und strukturiert ist, sondern auch gefunden wird.

SEO

Hinter diesen 3 Buchstaben verbirgt sich ein wichtiges Marketinginstrument. Lassen Sie mich kurz für alle, die mit dem Begriff noch nichts anfangen können, erklären, was SEO überhaupt ist und wofür man Suchmaschinenoptimierung überhaupt braucht.

Stellen Sie sich einen Moment vor, Sie benötigen einen neuen Rasenmäher und möchten diesen Online kaufen oder sich alle lokalen Fachhändler in ihrer Region anzeigen lassen.

Um überhaupt einen passenden Anbieter im www zu finden, benötigen wir die Hilfe einer Suchmaschine wie Google oder Bing, die uns durch Eingabe von sogenannten Keywords die passenden Webseiten anzeigt und vorsortiert.

Beispiel:

Unter den Keywords: Rasenmäher / kaufen / Köln gibt uns Google ca. 339.000 Treffer aus. Würden Sie sich jetzt alle anschauen ? Im Normallfall werden Sie sich maximal die ersten 2 Seiten anschauen. Je nach Einstellung Ihres Browsers entspricht das ungefähr 20-60 Treffer. Wie man gut erkennen kann, sind die ersten drei Plätze bezahlte Werbung ( Google Adwords ). Und erst danach kommen die sogenannten "organischen" Treffer. 

Organische Treffer bedeuten nichts anderes, als das der Google Algorithmus bei den Keywörtern Köln / kaufen / Rasenmäher die beiden Ebay Kleinanzeigen für die relevantesten Beiträge hält. Der Garten Müller hingegen, auf dem Bild Beispiel unten, könnte an seinem Webauftritt noch einiges verbessern, um höher gelistet zu werden. 

Hier einige Faktoren und Kriterien, die Google für die Bewertung einer Webseite einbezieht:

      Onsite SEO

  • Responsive Design ( Ist eine Seite für Mobile Enderäte optimiert und auch von einem Smartphone oder Tablet bedienbar )
  • H1, H2, H3, H4, Überschriften richtig gesetzt, mit den relevanten Keywörtern und der richtigen Länge.
  • Robots.txt vorhanden
  • Sitemap vorhanden
  • WC3 konforme Programmierung
  • Verhältnis Text zu Code ( Google kann nur anhand des vorhandenen Textes Rückschlüsse über die Relevanz einer Seite führen )
  • Unique Contend ( Text von anderen Seiten kopieren und in seine eigene Seite zu bringen ist einfach, wird von Google aber mit schlechterem Ranking abgestraft  )
  • Meta Tags und Meta Description richtig und sinnvoll setzen
  • Bilder sinnvoll benennen und beschreiben. 
  • Google Taxonomie richtig setzen
  • ..... und einiges mehr 

    Offsite SEO

Google trifft seine Entscheidung, ob eine Seite relevant ist, nicht nur auf Grund der Parameter auf Ihrer Seite, sondern  schaut auch nach, was andere Webseiten über Ihre Seite sagen. 

Beispiel:

Wenn ich Ihnen sagen würde: "Wir sind die tollste und beste Marketing Agentur in Deutschland" wäre das von meiner Einschätzung her vielleicht nicht gelogen, aber es hätte für Sie wenig Wert, weil ich Ihnen ja etwas verkaufen möchte und Sie wissen das.

Wenn aber viele Leute, unabhängig voneinander, Ihnen sagen würden, das wir die beste Marketing Agentur sind, bekommt die Aussage für Sie plötzlich Gewicht. Es ist eine Art der Empfehlung.

In der digitalen Welt holt sich Google diese Empfehlungen über "Backlinks". Wenn andere Seiten Ihre Seite verlinkt haben, gewinnen Sie an Relevanz bei Google. Aber Vorsicht !!! Einfach sinnlos Ihre Seite auf 1000 anderen Seiten zu verlinken, kann auch nach hinten los gehen. Unseriöse SEO Agenturen bieten Services an, wo Ihre Seite millionenfach verlinkt wird. Google erkennt das und straft dieses Verhalten ab. 

Es gibt noch einige Faktoren mehr, die eine Rolle spielen, aber ob und in welcher Form SEO Optimierung für Sie Sinn ergibt, hängt auch individuell von Ihrer Unternehmung ab und was erreicht werden soll. 

Gerne checken wir Ihre Seite kostenfrei und besprechen mit Ihnen die Ergebnisse . Kommen Sie auf uns zu !

SEA

Nicht nur mit organischen Ergebnissen in Suchmaschinen erreichen Sie Nutzer und potenzielle Kunden. Es besteht auch die Möglichkeit, bezahlte Anzeigen zu schalten, die auf den
Suchergebnisseiten (SERPs) passend zu den Suchbegriffen und Eigenschaften der Kunden angezeigt werden. Während organische Suchergebnisse mit Techniken beeinflusst
werden können, die unter das Stichwort Suchmaschinenoptimierung (SEO) fallen, gehören bezahlte Werbeanzeigen zum Bereich der Suchmaschinenwerbung oder der englischen Bezeichnung  Search Engine Advertising ( SEA ).

Beispiel SEA

 

Obwohl die Anzeige als Werbung gekennzeichnet ist ( Siehe Bild oben ), sehen sie den organischen Suchergebnissen sehr ähnlich. Der Suchende nimmt Suchmaschinenwerbung dadurch nur bedingt als Werbung wahr und klickt mit höherer Wahrscheinlichkeit darauf.

Um Werbeanzeigen in Suchmaschinen gestalten und schalten zu können, registrieren wir uns in Werbe- oder Anzeigennetzwerken.  Eines der bekanntesten Netzwerke ist Google AdWords.

Die Kunst dabei ist es nicht nur Klicks auf die gewünschte Seite zu bringen, sondern sinnvollen Traffic zu generieren. Dazu schauen wir uns vorher genau an, welche "Keywords" ( Suchbegriffe ) am meisten Sinn machen um das Klientel einzugrenzen und wirklich nur die Kundengruppe anzusprechen, die erreicht werden soll. Wir schauen uns dabei auch an, mit welchen Begriffen die Kunden suchen und passen die Kampagne dabei genau auf die Produkte und Dienstleistungen an, die Sie anbieten. Dieser Prozess ist sehr dynamisch, was bedeutet, das wir die Kampagne täglich für Sie optimieren und Ihnen transparente monatliche Auswertungen  senden und die Ergebnisse mit Ihnen besprechen. 
 

Der richtige Marketing Mix macht es ...

Wir empfehlen meistens einen Marketing Mix aus SEO ; SEA und Social Media. Sprechen Sie uns an und wir beraten Sie gerne zugeschnitten auf Ihre Branche und Ihrem Budget.

 

SEO Tools

Wenn Sie einmal googlen mögen ...

Seitenbewertung oder Trafficseiten - Sie werden feststellen, das die meisten Anbieter, die Ihnen hier verlockenderweise Gratistools anbieten, eigentlich nur auf einen Zweck ausgelegt sind: Jede sinnvolle Auswertung erhalten Sie nur, wenn Sie eine "geringfügig aufpreispflichtige Version" dieses Dienstes updaten. Der Hintergrund: Wenn ich Ihnen etwas verkaufen möchte und gebe Ihnen schon kostenlos so zuverlässige Ergebnisse, das Sie denken "ha, da habe ich aber mal wirklich etwas gespart" - vergessen Sie den Wahrheitsgehalt solcher Auswertungen. Das ist ja recht leicht nachvollziehbar ... Wenn Sie nun in den Bezahlbereich dieser Seiten kommen, werden Sie sich zu Recht fragen, ob diese Investition sich für Sie lohnt. Zudem ist dann noch lange nicht sichergestellt, dass Sie die Auswertungen auch verstehen und lesen können. Wir sind bei namhaften Seo Auswertungstools gelistet - zum Beispiel bei Sistrix und Seitwert. Unsere Mitarbeiter werden regelmäßig auf diese Auswertungstools geschult und gegebenenfalls rüsten wir in den verfügbaren Tools regelmäßig auf. Für uns als Agentur rechnet sich das, weil wir die Kosten auf mehrere Kunden verteilen können. Rund 5.000 Euro lassen wir uns das im Jahr kosten - für ein Einzelunternehmen eine nicht darstellbare Investition - für uns schon, da wir diese Tools für viele Kunden nutzen können und die Auswertungen auch verstehen und lesen können. Von uns erhalten Sie nicht nur eine unverständliche Grafik, sondern wir nutzen diese Tools, um Ihnen konkrete Maßnahmen zu empfehlen, um Ihre Website oder Ihren Webshop zu optimieren - das genau ist unsere Professionalität. Sprechen Sie uns einfach einmal an, wenn es um die Optimierung Ihrer Onlineaktivitäten geht, denn eines können wir Ihnen versprechen: wir verstehen nicht nur diese Sprache - wir wissen auch, was wirklich sinnvoll und effektiv ist, um Ihre Onlinestrukturen so zu optimieren, wie Sie es erwarten.